Projektarbeit während der Corona-Krise – Update

In den letzten Tagen und Wochen haben wir alle technischen Massnahmen ergriffen, damit unsere Mitarbeiter möglichst kontaktlos weiter ihrer Arbeit nachgehen können. Um die Wege in der Öffentlichkeit zu reduzieren oder um die Arbeit mit der Familie vereinbaren zu können, sind viele in ihr Heimbüro umgezogen. Nur noch wenige Kolleg*innen sind in unseren Büroräumen vor Ort. Hier haben wir verstärkte Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen getroffen, damit ansteckungsfreies Arbeiten für alle gewährleistet ist.
Für die Arbeit in den einzelnen Projekt-Teams ist es eine Umstellung, die alle innerhalb kürzester Zeit und mit viel persönlichem Einsatz erfolgreich gemeistert haben. Wir nutzen schon seit einiger Zeit begeistert die Software MS Teams für die Projektarbeit und auch bürointern. Dieses Tool macht die Umstellung in dieser besonderen Zeit einfacher. Die einzelnen Teams bleiben in ständigem Austausch miteinander. Tägliche Meetings sind per Videokonferenz möglich, und durch die Möglichkeit seinen Bildschirm teilen zu können, können alle Teilnehmer dieselbe Zeichnung anschauen und besprechen. Aber auch projektübergreifend nutzen wir die Möglichkeit der Videokonferenz für wöchentliche Zusammenkünfte mit allen Mitarbeitern, in denen wir uns freuen, unsere Kollegen auch einmal persönlich wiederzusehen.
Unsere Zentrale ist weiterhin besetzt, Sie erreichen uns wie gewohnt per Telefon, den Ihnen bekannten Handynummern oder per email. Bleiben Sie gesund, wir freuen uns, Sie bald persönlich wiederzusehen.

Arbeiten während der Corona-Krise – Wir bleiben verbunden

Bräunlin + Kolb nimmt die behördlichen Entscheidungen zur Reduzierung der sozialen Kontakte und die Anordnungen sehr ernst. Um unsere sozialen Kontakte auf ein notwendiges Minimum zu beschränken, arbeiten viele unserer Mitarbeiter im Home Office weiter. Mit Online-Besprechungen und Telefon- sowie Videokonferenzen sind wir bestens gerüstet und bleiben in Kontakt. Sie erreichen uns weiterhin wie Sie es gewohnt sind. Bleiben Sie gesund!

MIPIM 2020 verschoben

MIPIM ist die international führende Immobilienausstellung. Dieses Jahr wird sie aufgrund der aktuellen Lage, dass sich das Coronavirus weltweit rasant verbreitet, in Cannes ausfallen. Zunächst wurde sie auf Juni verschoben, doch auch dieser Termin ist nun abgesagt worden. Wir hoffen, dass Sie alle gesund bleiben und freuen uns auf viele spannende Begegnungen und Gespräche vom 16.–19. März 2021.

Informationsveranstaltung zum neuen Wohnquartier an der Eduard-Rosenthal-Straße in Weimar

Am 05. Februar 2020 fand in Weimar eine Informationsveranstaltung unseres Bauherrn zum geplanten neuen Wohnquartier an der Eduard-Rosenthal-Straße statt. Gemeinsam mit unserer Kollegin, der Leiterin unserer Niederlassung Leipzig, Ruth Pofahl, und unserem Kollegen Gregor Schälicke sowie dem Oberbürgermeister der Stadt Weimar, Peter Kleine, wurde die geplante Quartiersentwicklung mit den über 100 interessierten Bürgern in einem Saal auf dem ehemaligen Schlachthof-Gelände diskutiert. Die Bauarbeiten für die Ringbebauung mit 288 Mietwohnungen im Norden des Baufelds sollen im April beginnen. Das Interesse war riesig, daher soll eine Wiederholung des Abends sowie weitere Informationsveranstaltungen folgen. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Bräunlin + Kolb auf der IMMO’20

Ende Januar fand in Zürich die 8. Ausgabe der Schweizer Immobilienmesse statt und Bräunlin + Kolb waren dabei. Die Messe hat sich als erfolgreiche und stark wachsende Fachmesse etabliert und gilt als der jährliche Treffpunkt für Immobilieninvestoren. Wir konnten viele unsere Auftraggeber treffen und interessante Gespräche führen. Unter dem Messemotto «Traditional values in a digital world» fanden ausserdem eine Vielzahl von spannenden Roundtables, Fachpanels und Expertenreferaten statt.

Wir wünschen frohe Festtage!

Das gesamte Team von Bräunlin + Kolb wünscht frohe Festtage sowie ein erfolgreiches neues Jahr 2020.
Wir sagen Dankeschön und wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Weihnachtstage sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Wir freuen uns darauf, im neuen Jahr gemeinsam mit Ihnen die Zukunft zu bauen.

architekt büro leipzig gottschedstraße architekturbüro planung neubau sanierung

Neuer Büro-Standort in Leipzig

Bräunlin + Kolb wächst weiter! Wir freuen uns, dass wir ab sofort mit einem neuen Standort im sächsischen Leipzig vertreten sind. Die pulsierende Stadt gilt als historisches Zentrum der Wirtschaft, des Handels sowie der Kultur und bietet eine lebendige Kreativszene. Im historischen Zentrum-West gelegen, bearbeiten die Kolleg*innen in unseren neuen Räumen in der Gottschedstraße spannende regionale sowie nationale Projekte. Auch an unserem dritten Standort stehen wir als Planungsbüro dafür, wertige Architektur durch die Verbindung von Gestaltung, Planung und Ausführung  zu schaffen. Hier finden Sie unsere genauen Kontaktdaten.

kasino gartenstadt frohnau denkmal neubau turm

Unser Projekt Kasino Frohnau in der »Immobilien Aktuell«

Für die Fachzeitschrift Immobilien Aktuell hat der Autor Christian Brensing einen umfangreichen Artikel über den von Bräunlin + Kolb verantworteten Umbau des Kasino Frohnau verfasst. Mit spannenden Hintergrundinformationen und Eindrücken der Bauphase bietet der Artikel einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Arbeit von Bräunlin + Kolb an diesem denkmalgeschützten Objekt. Den kompletten Artikel finden Sie hier. Mehr zum Projekt finden Sie auf unserer Projektseite.

Yes, we ran again!

Diesen Sommer haben wieder viele unserer Kollegen die Laufschuhe geschnürt und sind hoch motiviert beim Berliner Firmenlauf angetreten. In diesem Jahr bot der Lauf als besonderen Höhepunkt einen emotionalen Zieleinlauf in das Olympiastadion. Es wurde fröhlich gewalkt und gelaufen, das Ziel gemeinsam erreicht und anschließend gefeiert. Neben der Bahn feuerte das ebenfalls zahlreiche Support-Team kräftig kräftig an.

Bauzeichner-Ausbildung erfolgreich bestanden!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Kollegin Jamina Hirschberg, die ihre Ausbildung zur Bauzeichnerin diesen Sommer erfolgreich abgeschlossen hat! Die letzten drei Jahre ist sie zwischen Berufsschule und Arbeitsplatz gependelt. Nun freuen wir uns sehr, dass sie unser Büro als Spezialistin im Bereich der Planung und Ausführung weiterhin unterstützen wird.

scroll-top-arrow