Bräunlin + Kolb auf der MIPIM 2020

MIPIM ist die international führende Immobilienausstellung. Dieses Jahr werden auch wir von Bräunlin + Kolb auf der Messe zu treffen sein. Die Messe findet vom 10.–13. März in Cannes, Frankreich, statt. Wir freuen uns auf viele spannende Begegnungen und Gespräche.

Informationsveranstaltung zum Bau an der Eduard-Rosenthal-Straße in Weimar

Am 05. Februar 2020 fand in Weimar eine Informationsveranstaltung unseres Bauherrn zum geplanten Neubau an der Eduard-Rosenthal-Straße in Weimar statt. Gemeinsam mit unserer Kollegin Ruth Pofahl und unserem Kollegen Gregor Schälicke sowie dem Oberbürgermeister der Stadt Weimar, Peter Kleine, wurde der Neubau mit den über 100 interessierten Bürgern in einem Saal auf dem ehemaligen Schlachthof-Gelände diskutiert. Die Bauarbeiten für die Ringbebauung mit 288 Mietwohnungen im Norden des Baufelds sollen im April beginnen. Das Interesse war riesig, daher soll eine Wiederholung des Abends sowie weitere Informationsveranstaltungen folgen. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Bräunlin + Kolb auf der IMMO’20

Ende Januar fand in Zürich die 8. Ausgabe der Schweizer Immobilienmesse statt und Bräunlin + Kolb waren dabei. Die Messe hat sich als erfolgreiche und stark wachsende Fachmesse etabliert und gilt als der jährliche Treffpunkt für Immobilieninvestoren. Wir konnten viele unsere Auftraggeber treffen und interessante Gespräche führen. Unter dem Messemotto «Traditional values in a digital world» fanden ausserdem eine Vielzahl von spannenden Roundtables, Fachpanels und Expertenreferaten statt.

Wir wünschen frohe Festtage!

Das gesamte Team von Bräunlin + Kolb wünscht frohe Festtage sowie ein erfolgreiches neues Jahr 2020.
Wir sagen Dankeschön und wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Weihnachtstage sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Wir freuen uns darauf, im neuen Jahr gemeinsam mit Ihnen die Zukunft zu bauen.

Neuer Büro-Standort in Leipzig

Bräunlin + Kolb wächst weiter! Wir freuen uns, dass wir ab sofort mit einem neuen Standort im sächsischen Leipzig vertreten sind. Die pulsierende Stadt gilt als historisches Zentrum der Wirtschaft, des Handels sowie der Kultur und bietet eine lebendige Kreativszene. Im historischen Zentrum-West gelegen, bearbeiten die Kolleg*innen in unseren neuen Räumen in der Gottschedstraße spannende regionale sowie nationale Projekte. Auch an unserem dritten Standort stehen wir als Planungsbüro dafür, wertige Architektur durch die Verbindung von Gestaltung, Planung und Ausführung  zu schaffen. Hier finden Sie unsere genauen Kontaktdaten.

Unser Projekt Kasino Frohnau in der »Immobilien Aktuell«

Für die Fachzeitschrift Immobilien Aktuell hat der Autor Christian Brensing einen umfangreichen Artikel über den von Bräunlin + Kolb verantworteten Umbau des Kasino Frohnau verfasst. Mit spannenden Hintergrundinformationen und Eindrücken der Bauphase bietet der Artikel einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Arbeit von Bräunlin + Kolb an diesem denkmalgeschützten Objekt. Den kompletten Artikel finden Sie hier. Mehr zum Projekt finden Sie auf unserer Projektseite.

Yes, we ran again!

Diesen Sommer haben wieder viele unserer Kollegen die Laufschuhe geschnürt und sind hoch motiviert beim Berliner Firmenlauf angetreten. In diesem Jahr bot der Lauf als besonderen Höhepunkt einen emotionalen Zieleinlauf in das Olympiastadion. Es wurde fröhlich gewalkt und gelaufen, das Ziel gemeinsam erreicht und anschließend gefeiert. Neben der Bahn feuerte das ebenfalls zahlreiche Support-Team kräftig kräftig an.

Bauzeichner-Ausbildung erfolgreich bestanden!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Kollegin Jamina Hirschberg, die ihre Ausbildung zur Bauzeichnerin diesen Sommer erfolgreich abgeschlossen hat! Die letzten drei Jahre ist sie zwischen Berufsschule und Arbeitsplatz gependelt. Nun freuen wir uns sehr, dass sie unser Büro als Spezialistin im Bereich der Planung und Ausführung weiterhin unterstützen wird.

Führungen in der Ostendstraße zum Tag der Architektur Berlin 2019

Gehen Sie mit uns auf architektonische Entdeckungstour in Berlin-Oberschöneweide! Unweit der Spree zeigen wir Ihnen am kommenden Wochenende eines unserer Projekte vor Ort: die Gemeinschaftsapartments in der Ostendstraße in Berlin. Am Samstag, den 29. Juni bieten wir um 14 Uhr und um 16 Uhr eine Führung durch das Haus an. Melden Sie sich kurzfristig unter für eine der Führungen an. Es sind noch Plätze frei.

Nachgefragt! Wie entsteht Architekturqualität?

Am 18. Juni hat Gregor Schälicke bei einer Podiumsdiskussion der Architektenkammer Rede und Antwort gestanden. Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin freute sich mit Oliver Schruoffeneger, Baustadtrat des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, dass der Auftakt zum diesjährigen Tag der Architektur im neuaufgebauten bauhaus-reuse-Pavillon am Ernst-Reuter-Platz stattfand. In drei kurzen Debatten wurden sechs ausgewählte Projekte aus dem Programm zum Tag der Architektur mit den jeweiligen Planenden besprochen. Im Fokus der 15-minütigen Debatten stand die Qualität im Bauen: Was macht sie aus? Wem nutzt sie? Was bringt sie voran? Und was behindert sie? Zum Thema Studentisches Wohnen wurde unser Projekt Gemeinschaftsapartments Ostendstraße mit der Journalistin Isabell Jürgens von der Berliner Morgenpost vorgestellt und besprochen.
Machen Sie sich von unserem Projekt vor Ort ein Bild und besuchen Sie eine der Führungen am 29.6.2019. Um 14 Uhr und um 16 Uhr führen die an der Planung maßgeblich beteiligten Architektinnen durch das Haus. Bitte melden Sie sich unter für eine der Führungen an.

scroll-top-arrow