Wir sind dabei! Tag der Architektur Berlin 2019

Jedes Jahr am letzten Wochenende im Juni steht bundesweit die qualitätvolle Baukultur im Fokus der Öffentlichkeit. Dann ist »Tag der Architektur« und Planende laden gemeinsam mit ihren Bauherren zum intensiven Gedankenaustausch ein und lassen Interessierte hinter die Kulissen ihrer Arbeit blicken.
Auch in diesem Jahr sind wir mit dabei und zeigen Ihnen eines unserer Projekte vor Ort: die Gemeinschaftsapartments in der Ostendstraße in Berlin. Am Samstag, den 29. Juni bieten wir um 14 Uhr und um 16 Uhr eine Führung durch das Haus an. Bitte melden Sie sich bei Interesse unter tda@braeunlin-kolb.com für eine der Führungen an. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Zum 150. Geburtstag von Hans Poelzig

In das Bauhausjubeljahr 2019 fällt auch der 150. Geburtstag eines der Großmeister des Neuen Bauens in Deutschland: Hans Poelzig (1869–1936).
Bis heute ein Meisterwerk in Entwurf wie Realität ist Poelzigs Haus des Rundfunks in Berlin. Nicht der Bruch mit der Tradition war sein Anliegen, sondern deren Weiterentwicklung. »Wir müssen uns vor ihr retten, dadurch dass wir sie meistern, dass wir sie geistig und seelisch durchdringen«. Er schuf Bauten, deren Expressivität und oft genug auch Monumentalität nichts von ihrer Faszination verloren haben. Immer wieder wechselte Poelzig zwischen horizontalen Gliederungen – die er schon vor Mendelsohn anwandte – wie z.B. am Kino Babylon im Scheunenviertel (für dessen städtebauliche Neuordnung er verantwortlich zeichnete) und strenger Vertikalität wie im Haus des Rundfunks.
Bräunlin + Kolb durften die Fassade des Haus des Rundfunks denkmalgerecht sanieren.

Richtfest in der Langhansstraße

Richtfest in der Berliner Langhansstraße! Bei strahlendem Wetter konnte die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert werden. Gemeinsam mit Bauherr, Planern, ausführenden Firmen und zukünftigen Bewohnern wurde dieser Meilenstein feierlich begangen.
Weitere Informationen zu unserem Projekt finden Sie auf der Projektseite.
 

Wir bilden auch 2019 gerne aus

Uns ist es wichtig, jungen Menschen die Liebe für unseren Beruf zu vermitteln. Daher bieten wir auch in diesem Jahr in unserem Büro in Berlin einen Ausbildungsplatz für Bauzeichner (Hochbau) (m/w/d) an. Weitere Informationen zum Arbeiten bei Bräunlin + Kolb gibt es hier, direkt zur Stellenausschreibung geht es hier entlang.

Baubeginn an der Seepromenade in Neuruppin

Der Umbau und die Entkernung des denkmalgeschützten ehemaligen Verwaltungsgebäude des Minimax-Feuerlöschgerätewerkes im Seetorviertel in Neuruppin hat begonnen. 20 hochwertige und altersgerechte Wohnungen werden hier entstehen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektseite.

Eröffnung des Neubaus am Kasino Frohnau

Ende November konnte der Neubau als Ergänzung des Ensembles pünktlich und planmässig in Betrieb genommen werden. Ein Lebensmittelhändler, eine Drogerie sowie eine Kinderarzt-Praxis haben ihre Räume eröffnet. Herzlich willkommen in Frohnau!
Alle Informationen zum Projekt finden Sie auf unserer Projektseite.

Öffentliche Vorstellung unseres Projektes in Weimar

Am 16. Oktober haben Gregor Schälicke und Ruth Pofahl die Pläne für unser Projekt in der Eduard-Rosentahl-Straße in Weimar der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung kamen rund 50 Interessierte und haben sich die Präsentation, die gemeinsam mit Vertretern der Stadt, des Bauherrn und uns als Planern vorgestellt wurde, angeschaut und anschliessend diskutiert. Auf dem Gelände sollen über 400 Wohnungen entstehen, davon ein grosser Anteil an Mietwohnungen. Mehr zu unserem Projekt finden Sie auf der Projektseite.

scroll-top-arrow