Wohnungsbau

Margarethenstrasse Basel

down arrow

Umbau Gewerbeimmobilie zu einem Wohn- und Geschäftshaus

Projektdaten
47 Wohnungen und Autoeinstellhalle mit 33 Plätzen
4.300 m² Wohnfläche
1.900 m² Gewerbefläche
Zeitraum: 2011–2014/Realisierung 2013–2014

Auftraggeber
Edmond de Rothschild Real Estate SICAV, Genf
Priora AG, Basel

Leistungen
Phasen SIA 31–33, 51, analog HOAI Leistungsphasen 1–5

Der Baukörper an der Ecke Margarethenstrasse und Blauensteinerstrasse aus dem Jahr 1969 definiert durch seine Ecklage deutlich den Strassenraum. Drei in Material und Ausdruck unterschiedliche Bauteile prägten das Erscheinungsbild des L-förmigen Gebäudes vor dem Umbau: Zur einen Seite eine Fassade mit Fensterbändern, zur andere eine Lochfassade, verbunden durch ein Bauteil mit ablesbarer Pfosten-Riegel-Konstruktion. Dem Entwurfskonzept liegt die Idee der Vereinheitlichung zugrunde, nicht nur äusserlich, sondern auch im Hinblick auf die Nutzung. Die einstige Vermischung von Gewerbe- und Wohnräumen in den Obergeschossen wurde aufgehoben. Die neue Fassade bringt die Zusammengehörigkeit aller Teile zum Ausdruck. Das Erdgeschoss setzt sich optisch der Nutzung entsprechend ab: Hier befinden sind neben Loft-Wohnungen auch Gewerberäume und Ateliers.

Sie haben Fragen zum Projekt? Rufen Sie uns an, oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Robert Bräunlin
T +41 (0)61 3063050
braeunlin@braeunlin-kolb.com

Ähnliche Projekte

Langhansstraße Berlin

Türkheimerstrasse Basel

Untere Mühle Therwil

scroll-top-arrow