Gewerbe | Sanierung

Kasino Frohnau

down arrow

Umbau und Erweiterung des Baudenkmalkomplexes

Projektdaten
Denkmalgerechte Sanierung und Schaffung von Einzelhandelsflächen mit 3600 m², Sanierung von 17 Wohnungen
3.823 m² Nutzfläche
524 m² Wohnfläche
Zeitraum: 2016–2018

Auftraggeber
Concarus Real Estate Invest GmbH, Berlin

Leistungen
HOAI Leistungsphasen 1–8, analog Phasen SIA 21–53

Der Baukomplex des ehemaligen Kasino Frohnau aus dem Jahre 1910 liegt im Ortskern der Gartenstadt Frohnau. Das Kasino wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Seit den 1950er Jahren steht auf seinen Grundmauern ein Gebäude für Wohn- und Gewerbenutzung. Dieses wurde in den letzten Jahren nur zum Teil genutzt. Der Turm und das Verbindungsgebäude sind seit Jahren gänzlich ungenutzt. Ziel des Konzeptes ist die Wiederbelebung des historischen Ensembles. Eine heterogene Nutzung für Wohnen, Arbeiten, Handel und Dienstleistung wird nun entstehen.

Die Massnahmen umfassen die Revitalisierung, den Umbau und die bauliche Erweiterung des Baudenkmals sowie die Um- und Neugestaltung der Aussenanlagen. Durch Letztere wird der prominenten und historisch bedeutsamen Lage des Gesamtensembles und dem Ludolfingerplatz Rechnung getragen.

Sie haben Fragen zum Projekt? Rufen Sie uns an, oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Markus Kolb
T +49 (0)30 41730930
M

Das könnte Sie auch interessieren

Haus des Rundfunks Berlin

Gutleutstraße Frankfurt/Main

Seepromenade Neuruppin

scroll-top-arrow