rbb Ballettsaal - Studio B Berlin

Umbau und Sanierung, Brandschutzertüchtigung

Auftraggeber:rbb - Rundfunk Berlin Brandenburg
Leistungen:HOAI Leistungsphasen 1-8
analog Phasen SIA 31-53
Projektdaten:Sanierung und Brandschutzertüchtigung im laufenden Betreib, Umbau Studio B, Ausbau Ballettsaal
6.072 m² Nutzfläche
Zeitraum:2009-2011

 

Eleganz und Tanz

Das Studio B ist Bestandteil des rbb Fernsehzentrums, ein Gebäude mit öffentlicher Nutzung. Der 1965-70 errichtete Komplex besteht aus einem 5-geschossigen Querriegel, einem 12- bis 13-geschossigen geknickten, aufgestelztem Hochhaus und einem 2-geschossigem Flachbau. Das zuvor als Malersaal genutzes Studio B wurde zu einem Trainigs- und Proberaum für das mdr-Fernsehballett umgebaut. Unter Aufrechterhaltung des laufenden Betriebes wurden Brandschutzmaßnahmen und Schadstoffsanierungen vorgenommen. Sämtliche Stützen und Träger erhielten eine F90 Verkleidung, eine Treppe wurde abgebrochen und die verbleibende Türöffnung verschlossen. Die Wände und Decken wurden neu verkleidet und der Raum neu ausgeleuchtet. Auch in Nebenräumen wurden Trennwände, Deckenverkleidungen und Bodenbeläge entfernt und erneuert. Die Arbeiten fanden meist nachts statt, um den Sendebetrieb nicht zu stören.